VHS.AKADEMIE BERUF, VIRTUELL
DIGITALISIERUNG IN DER ARBEITSWELT - 4 Online-Vorträge

Der digitale Wandel verändert zunehmend unsere Arbeitswelt, nicht nur in der Industrie, sondern auch im Office-Bereich. Neue Technologien ermöglichen flexiblere Arbeitsformen, erleichtern Arbeitsprozesse und unterstützen oder ersetzen administrative Tätigkeiten. Cloud Computing, Desktop-Sharing und Videokonferenz ermöglichen vernetztes und kooperatives Arbeiten - auch über weite Distanzen hinweg.
Die Vortragsreihe befasst sich mit Chancen und Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 insbesondere im Hinblick auf neue Formen des Arbeitens und Zusammenarbeitens sowie davon ausgehend auf Kompetenzen wie Veränderungsbereitschaft oder die Fähigkeit zur Selbst- und Teamorganisation, die in diesem Kontext für Mitarbeiter und Führungskräfte zunehmend wichtiger werden.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, 4 Online-Vorträge zum Thema "Digitalisierung in der Arbeitswelt" bequem von zu Hause aus am heimischen PC zu erleben. Die technischen Voraussetzungen, die Ihr eigener PC haben muss, sind in der Rubrik VHS.AKADEMIE, VIRTUELL im Fachbereich "Mensch und Gesellschaft" beschrieben. Rechtzeitig vor Beginn des ersten Vortrages senden wir Ihnen entsprechende Informationen zur Vorgehensweise und einen Link zur Anmeldung auf der Online-Plattform per E-Mail zu.
Die Anmeldung gilt für die 4 Online-Vorträge als gesamte Reihe. Eine Buchung von Einzelvorträgen ist nicht möglich.

1. Online-Vortrag
ARBEITSWELT 4.0: CHANCEN UND ANREGUNGEN AUS DER PRAXIS
Dr. Marco Chodora
Leiter ServiceCenter Arbeitswissenschaft, Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Montag, 6. März, 19-20 Uhr
Der digitale Wandel verändert zunehmend unsere Arbeitswelt, nicht nur in der industriellen Fertigung, sondern auch in Management, Vertrieb und Office. Neue Technologien führen zu flexibleren Arbeitsformen, erleichtern Arbeitsprozesse und unterstützen oder automatisieren auch administrative Tätigkeiten. Die neuen Technologien ermöglichen sowohl vernetztes als auch autonomes Arbeiten - auch über weite Distanzen hinweg und zu jeder Zeit.
Ausgehend von Beispielen aus der Praxis stellt der Vortrag Chancen und Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 dar. Weiterhin wird aufgezeigt, welche Trends die Digitalisierung für die Unternehmenskultur mit sich bringt und wie sich Führungskräfte hierauf einstellen können.

2. Online-Vortrag
NEUE AGILE UND KOOPERATIVE ARBEITSFORMEN
Dr. Andranik Tumasjan
Lehrstuhl für Strategie und Organisation, Technische Universität München
Montag, 13. März, 19-20 Uhr
Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft ist in vollem Gange und verändert Geschäfts-, Organisations-, Führungs- und Arbeitsmodelle. Traditionelle hierarchische Organisationsstrukturen und klassische Arbeitsformen werden durch die jüngsten Entwicklungen in Frage gestellt. Die Stichwörter der Stunde lauten Agilität, Hierarchieabbau, Diversität, Experimentierkultur, Mut, Offenheit oder Co-Creation. Doch was verbirgt sich hinter solchen Arbeitsformen, wann sind sie einsetzbar und welche Vor- und Nachteile haben sie?
Der Vortrag gibt einen Überblick über neue agile und kooperative Arbeitsformen im Kontext der digitalen Transformation. Anhand von konkreten Unternehmensbeispielen aus den USA und Deutschland werden agile Arbeits- und Organisationsmodelle vorgestellt und diskutiert.

3. Online-Vortrag
DIGITALISIERUNG UND VERÄNDERUNGSKOMPETENZ
Dipl.-Kfm. Stefan Sautmann
Institut für Betriebswirtschaftslehre, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Montag, 20. März, 19-20 Uhr
Zu der Frage, welche fünf Kompetenzen seitens Mitarbeiter/innen in Zukunft an Bedeutung und Relevanz im Arbeitsleben gewinnen würden, stand aus Sicht der Personalverantwortlichen mit 87% die "Veränderungsbereitschaft" an erster Stelle, so das Ergebnis der Umfrage "HR Future Trends 2015". Die schnellen und permanenten Veränderungen, welche die Digitalisierung für die Gesellschaft als solche, aber insbesondere auch für Arbeits-Strukturen, -Prozesse und -Aufgaben mit sich bringt, setzt seitens der Führungskräfte ein gutes "Change Management", seitens der Mitarbeiter/innen eine hohe Veränderungskompetenz voraus.
Der Vortrag stellt exemplarisch dar, welche grundsätzlichen Veränderungen sich durch die Digitalisierung ergeben und wie Mitarbeiter und Führungskräfte mit Veränderungen im Kontext der Digitalisierung gut umgehen können. Es wird dargestellt, wie sich Veränderungsprozesse in einem Unternehmen erfolgreich gestalten lassen.

4. Online-Vortrag
SELBST- UND TEAMORGANISATION IN DIGITALISIERTEN ARBEITSPROZESSEN
Dr. Thomas Süße
Institut für Arbeitswissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
Montag, 27. März, 19-20 Uhr
Neue Formen des agilen und kooperativen Arbeitens bringen für Arbeitnehmer mehr Flexibilität und Freiheit, erfordern aber gleichzeitig von ihnen die Fähigkeit, ihre Arbeit und Zusammenarbeit in digitalen Arbeitsprozessen selbst zu organisieren. Dabei bietet die Digitalisierung für Selbst- und Teamorganisation erhebliche Potenziale wie digital Workflow, virtuelle Arbeitsteams oder "Thinkplaces". Diese neuen Formen der Arbeitsorganisation können insbesondere durch digitale Tools und Instrumente des Wissens-, Projekt-, Aufgaben- und Zeitmanagements gut unterstützt werden.
Der Vortrag zeigt Möglichkeiten und Grenzen sowie Voraussetzungen und Instrumente der Selbst- und Teamorganisation in digitalisierten Arbeitsprozessen auf. Hierbei liegt der Fokus vor allem auf kooperativen digitalisierten Arbeitsprozessen in zunehmend heterogenen Teams, die heute sowohl Effizienz- als auch Innovationsziele in Form von Kreativarbeit gleichermaßen verfolgen müssen. Zur Veranschaulichung werden Best Practices sowohl aus eher IT-affinen Arbeitsfeldern als auch aus den klassischen technischen Kontexten, wie dem Maschinen- und Anlagenbau, diskutiert.

Beginn:Montag, 06. März 2017
Ende:27. März 2017
Uhrzeit:Siehe Termine
Dauer:4 Termine
Leitung:
Dr. Marco Chodora
und
Dr. Andranik Tumasjan
Nummer:3000
Ort:Menden,Untere Promenade 28Anfahrt
Raum:
Online-Veranstaltung
Außenstelle:Menden
Gebühr:
19,50 €
Teilnehmerzahlen:
maximal: 20 
Belegung:
 
Dieser Kurs kann nicht mehr online gebucht werden. Bitte erfragen Sie unter 02373 / 903-8400 ob eine Teilnahme noch möglich ist.
 
Verschenken Sie doch mal Bildung! Geschenkgutscheine halten wir für Sie bereit!
entwickelt von cmx Konzepte
cmxKonzepte© 
Wir sind für Sie da!

Geschäftstelle Menden:

Montag bis Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08:15-12:30 und 14:30-16:00
08:15-12:30 und 14:30-17:30
08:15-12:30

Zweigstelle Hemer:
Montag bis Freitag
 

08:30-12:30
 
Zweigstelle Balve:
Montag
Dienstag und Donnerstag
 

10:00-12:00
15:00-17:00

Volkshochschule
Menden-Hemer-Balve

Wissen und mehr