Kursdetails

Essen für die Gesundheit

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 241-5009

Beginn: Fr., 07.06.2024, 18.00 Uhr

Dauer: 0x, 3 UE

Gebühr: 14,50 €

Kursleitung: Dagmar Lehmkuhl

Kursort:

Downloads: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Woran liegt es, dass Zivilisations- und Autoimmunkrankheiten ansteigen? Diabetes- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen, Krebs, Demenz und Parkinson nehmen weiter zu, genauso wie Knochen- und Gelenkbeschwerden, Magen-Darm-Probleme, Konzentrationsstörungen, Burn Out u. v. m. – diese Liste ließe sich unendlich fortsetzen. War bis Anfang der 70er Jahre ein Herzinfarkt noch eine „Manager-Krankheit“ und Krebs und Diabetes im privaten Umfeld kaum zu finden, kennt heute jeder jemanden aus dem Familien- und Freundeskreis, der daran leidet. Die Diabeteszahl bei Jugendlichen hat sich in den letzten 10 Jahren verfünffacht. Keiner möchte selbst betroffen sein. Wir werden zwar immer älter – aber auch immer kränker.
In diesem Vortrag geht es um folgende Punkte:
Wie beeinflussen Lebensmitteln unsere Gesundheit?
Wie erkenne ich Toxizität und gesundheitsschädliche Lebensmittel?
Ist gesunde Ernährung aus dem Supermarkt heute noch möglich?
Welche Kräuter und Gewürze nehmen besonderen Einfluss?
Wie stärke ich meine eigene Immunabwehrkräfte?
Welche Nahrungsergänzungen sind besonders wichtig?
Sie erhalten eine Übersicht und umfangreiche Informationen, wie Sie Ihre Gesundheit positiv beeinflussen und stärken können und auf welche Nährstoffzufuhr Sie besonders achtgeben sollten.
Die Dozentin ist Ernährungs- und Vitamin D-Beraterin und selbst von Autoimmunkrankheiten betroffen.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.





VHS Menden-Hemer-Balve

Untere Promenade 28 | 58706 Menden
Tel: 02373/94713-0
Fax: 02373/94713-80
E-Mail: info@vhs-mhb.de

Öffnungszeiten

Menden: Mo-Mi: 9-12 Uhr + 14.30-16 Uhr
Do: 9-12 Uhr + 14.30-17.30 Uhr  I  Fr: 9-12 Uhr
Hemer: Mo-Fr 9-12 Uhr
Balve: Mo+Di: 10-12 Uhr  I  Do: 15-17 Uhr