Kursdetails

Ausbildung zur Betreuungskraft nach § 53b und § 43b SGB XI - auch förderfähig über § 82 SGB III

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 232-3503Q

Beginn: Mo., 30.10.2023, 8.00 Uhr

Dauer: 0x, 160 UE

Gebühr: 1150,00 € Abschlusszertifikat, inkl. Lehrmittel; mit Bildungsscheck 650 Euro

Kursleitung: Christiane Heller Kirsten Weber-Obst Guido Reichmann Vincenz Bleja Dozententeam Marta Stelmach Peter Brall

Kursort: ASS Lendringsen, 102
Böingser Weg 5
58710 Menden

Downloads: Faltblatt "Ausbildung zur Betreuungskraft"
Flyer Bildungsscheck NRW
Faltblatt Weiterbildung Gesundheit und Pflege

Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit Interesse an häuslicher oder stationärer Pflege und Betreuung; an Arbeitssuchende oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen, an Mitarbeiter/innen aus Einrichtungen der Altenhilfe oder hauswirtschaftlichen Dienstleistungen, die bisher über keinen Berufsabschluss verfügen, an Wiedereinsteiger/innen in das Berufsleben und an Betreuungskräfte, die eine dafür notwendige Qualifikation gemäß Richtlinie nachweisen müssen.
Betreuungskräfte leisten unterstützende Maßnahmen bei der Betreuung und Aktivierung von betroffenen Menschen mit erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen, um den psychischen und physischen Zustand des zu betreuenden Menschen positiv zu beeinflussen.
Der Lehrgang ist nach AZAV (SGB III) zertifiziert. Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen erhalten ggf. bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Übernahme der Kursgebühren durch die Arbeitsverwaltung. Die Ausbildung ist nach den aktuellen Richtlinien vom 01.01.2017 nach §§ 43b, 53b SGB XI aufgebaut. Lehrgangsinhalte sind:
Teil 1 - Basiskurs Betreuungskraft
- Einführung in die Betreuung
- Grundlagen Demenz und Pflege
- Erste-Hilfe-Kurs
- Grundlagen der Kommunikation und Interaktion, Schwerpunkt: demenzerkrankte Menschen
- Bewegungsübungen, Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
Teil 2 - Praktikum Betreuungskraft
- Erprobung und Vertiefung der erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in Einrichtungen der Altenpflege.
Teil 3 - Aufbaukurs Betreuungskraft
- Rechtskunde
- Kommunikation
- Hauswirtschaft, Ernährungslehre
- Zusammenarbeit mit anderen an der Versorgung Beteiligter.
Für diese Ausbildung liegt eine Zertifizierung nach AZAV für die Arbeitsagentur und das Jobcenter vor, die Maßnahme-Nummer lautet 355/201/21. Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen erhalten ggf. bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Übernahme der Kursgebühren durch die Arbeitsverwaltung.
Erwerbstätige und Berufsrückkehrer:innen können mit dem Bildungsscheck NRW des Bundes 50 % der Gebühren sparen! Die Lehrgangsgebühr beträgt mit dem Bildungsscheck 650 Euro.
Zum Bestandteil des Lehrganges gehören Lehrmittel sowie das Abschlusszertifikat. Alle mit dem Lehrgang verbundenen Kosten sind in der Regel steuerlich absetzbar.
Eingangsvoraussetzungen: Eine Woche Praktikum (ganztägig) oder zwei Wochen Praktikum (halbtägig).
Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten, Lehrgangskosten, Lehrgangsdauer, Zugangsvoraussetzungen, (Bildungsscheck-) Beratung und Anmeldung unter Telefon 02373 94713-0 (VHS) oder 02373/ 94713-16 (Helen Schreiber).


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

  • Ausbildung zur Betreuungskraft
    Ian Allenden _46779272_xl




VHS Menden-Hemer-Balve

Untere Promenade 28 | 58706 Menden
Tel: 02373/94713-0
Fax: 02373/94713-80
E-Mail: info@vhs-mhb.de

Öffnungszeiten

Menden: Mo-Mi: 9-12 Uhr + 14.30-16 Uhr
Do: 9-12 Uhr + 14.30-17.30 Uhr  I  Fr: 9-12 Uhr
Hemer: Mo-Fr 9-12 Uhr
Balve: Mo+Di: 10-12 Uhr  I  Do: 15-17 Uhr