Kursdetails

Web-Vortrag 13: Antisemitismus - Eine deutsche Geschichte

Status: Anmeldung möglich

Kursnummer: 241-1225

Beginn: Mo., 16.09.2024, 19.30 Uhr

Dauer: 1x, 2 UE

Gebühr: 0,00 €

Kursleitung: Prof. Dr. Peter Longerich

Kursort: Virtueller Kursraum

Downloads: Infoblatt Terminübersicht vhs-wissen-live 1-24

Der Anschlag auf die Synagoge in Halle 2019 hat nicht nur gezeigt, wie gefährlich die Lage für Juden in Deutschland geworden ist – die Debatte hat auch offengelegt, dass antijüdische Einstellungen schon lange in der Mitte der Gesellschaft existieren. Peter Longerich zeigt in seinem Vortrag, dass wir den gegenwärtigen Antisemitismus in Deutschland nicht begreifen können, wenn wir ihn vor allem als Sündenbock-Phänomen verstehen, wie es hierzulande in Schule und Hochschule gelehrt wird. Denn der Blick in die Geschichte offenbart, dass das Verhältnis zum Judentum bis heute vor allem ein Spiegel des deutschen Selbstbildes und der Suche nach nationaler Identität geblieben ist.


Kursraum

Virtueller Kursraum



Datum
16.09.2024
Uhrzeit
19.30 - 21.00 Uhr
Ort
Virtueller Kursraum







VHS Menden-Hemer-Balve

Untere Promenade 28 | 58706 Menden
Tel: 02373/94713-0
Fax: 02373/94713-80
E-Mail: info@vhs-mhb.de

Öffnungszeiten

Menden: Mo-Mi: 9-12 Uhr + 14.30-16 Uhr
Do: 9-12 Uhr + 14.30-17.30 Uhr  I  Fr: 9-12 Uhr
Hemer: Mo-Fr 9-12 Uhr
Balve: Mo+Di: 10-12 Uhr  I  Do: 15-17 Uhr