Gesundheit > Gesundheitsbildung > Allergien biologisch behandeln

Allergien biologisch behandeln

Kursnummer 182-5104
Beginn Do., 24.01.2019, 18:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 21,50 €
Dauer 1 Termin
Max. Teilnehmer 16
Besondere Hinweise Neu
Bemerkungen Bitte mitbringen: Schreibmaterial und Wasser

Es blüht bald wieder alles. Der Frühling kommt. Leider reagieren bis zu 40% der Bevölkerung auf die fliegenden Pollen allergisch. Beim Heuschnupfen treten Symptome, wie Niesen, Fließschnupfen, tränende Augen, Bindehautentzündung, Juckreiz, Müdigkeit, Erschöpfung und Husten auf.
Ähnlich kann es bei Allergien zum Beispiel auf Milben, Hausstaub, Tierhaare und Nahrungsmittel sein.
Die Dozentin erläutert an dem Abend die Entstehung und Vorbeugung und natürlich die biologische Behandlung von Allergien.
Unbedingt an Wasser zum Trinken denken, da durch die Übungen die Entgiftung angeregt wird. Zum Seminar gehört ein Skript, dass Sie von der Dozentin zum Selbstkostenpreis von 2 Euro erhalten. Wenn Sie spezielle Probleme haben, können Sie im Vorfeld des Seminars mit der Dozentin telefonisch Kontakt aufnehmen.




Kursort

Haus der VHS, Raum A 02

Untere Promenade 28
58706 Menden


Termine

Datum
24.01.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Untere Promenade 28, Haus der VHS, Raum A 02