Gesundheit > Das innere Kind II

Das innere Kind II

Kursnummer 202-1509
Beginn Sa., 09.01.2021, 10:00 Uhr
Kursgebühr 31,20 €
Dauer 1 Termin
Max. Teilnehmer 10
Bemerkungen Bitte mitbringen: Wasser zum Trinken und Mittagsimbiss.

Das innere Kind steht für eine symbolische Betrachtungsweise der im Gehirn gespeicherten Gefühle, Erinnerungen und Erfahrungen aus der eigenen Kindheit. Dazu gehören viele intensive Gefühle wie: Freude, Schmerz, Glück, Traurigkeit, Angst, Wut ... All dies begleitet uns bis ins Erwachsenenalter und beeinflußt teilweise unser alltägliches Denken, Fühlen und Handeln.
Andererseits schlummern hier viele Ressourcen. Um diese als Erwachsener für sich fruchtbar zu machen, ist es hilfreich, mit den gespeicherten Gefühlen in Kontakt zu kommen. Wenn das gelingt, kann sich mehr Lebensfreude, Selbstvertrauen, Gelassenheit, Leichtigkeit usw. einstellen, was uns in beruflichen und privaten Situationen zugute kommt (zum Beispiel weniger Erleben von Streß). So ist die Arbeit mit der Symbolik des inneren Kindes, heute Bestandteil vieler psychologischer Methoden, in hohem Maße Ressourcen orientiert.
Dieses Tagesseminar lädt Interessierte ein, sich ausführlicher mit der Symbolik des Inneren Kindes zu beschäftigen.




Kursort

Haus der VHS, Raum A 02

Untere Promenade 28
58706 Menden



Termine

Datum
Sa., 09.01.2021
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Untere Promenade 28, Haus der VHS, Raum A 02