> HEILKRÄUTERAUSBILDUNG (TEIL 2) FÜR FORTGESCHRITTENE Vertiefende Kenntnisse über heimische Kräuter und Wildpflanzen

182-5051Q HEILKRÄUTERAUSBILDUNG (TEIL 2) FÜR FORTGESCHRITTENE

Vertiefende Kenntnisse über heimische Kräuter und Wildpflanzen

Beginn Mo., 23.07.2018, 09:30 - 16:15 Uhr
Kursgebühr 299,50 € *(inkl. 4 x vegetarisches Mittagessen)
Dauer 5 Termine
Max. Teilnehmer 12
Besondere Hinweise BU
Bemerkungen Bitte mitbringen: ca. 15 leere, kleine (Marmeladen)-gläschen, Schneidebrett, kleines Küchenmesser, eine Flasche Korn/Wodka/Grappa, eine Flasche Weißwein, eine Flasche gutes Olivenöl, zeckensichere Kleidung und Kaltgetränk.
Dokument(e)
© © Ute Eberitzsch

Die Fortbildung richtet sich an Teilnehmer/innen aus pädagogischen Berufen, Heilberufen und Laien, die ihr Wissen weiter vertiefen möchten. Voraussetzung zur Teilnahme ist Teil 1 der Heilkräuterausbildung oder anderweitig erworbene Grundkenntnisse.
Traditionelles Wissen um die heimische Pflanzenwelt mit Erkenntnissen der modernen Phytotherapie werden verbunden. Ihre Kenntnisse um die Heilkräfte der Natur werden vertieft, theoretisch und praktisch.
Lehrinhalte:
- Geschichte und Grundlagen der Pflanzenheilkunde (Hintergrundwissen, Geschichte, Traditionen)
- Pflanzenherkunft und Anbau, Inhaltsstoffe, Indikation, Anwendungsform, Dosierung
- erweiterte Botanische Kenntnisse der heimischen Pflanzenwelt (Artenkenntnis, Pflanzenfamilien, Giftpflanzen, Pflanzengifte)
- gesetzliche Grundlagen.
Kräuterkunde
- zur Stärkung und Regeneration, für die Verdauung, für Atemwege, Herz und Kreislauf, für die innere Balance, bei Stimmungsschwankungen
- Haltbar machen, Liköre, Schnäpse, Kräuteröle, Kräuteressig, Tinkturen und Essenzen
- Wildkräuterküche, Rezepte, Kräuterdrinks (Smoothies)
- Färben mit Naturpflanzen, Natur-Kosmetik
- Herstellung von Ölen, Salben, Cremes
- Anwendung bei Krankheiten und Beschwerden (Wunden, Herpes, Akne)
- Zubereitung und Herstellung von Tees (Schlaftee, Fastentee, Morgentee, Lebertee, Hustentee etc.)
- Kräuter für das Immunsystem.
An allen Seminartagen werden Wanderungen in die nähere Umgebung unternommen, Pflanzen gesammelt und bestimmt.
Buchempfehlung: Ursel Bühring, "Alles über Heilpflanzen" und "Der neue Kosmos-Pflanzenführer"
Je nach Aufwand ist mit zusätzlichen Materialkosten von ca. 20 € zu rechnen, die mit der Dozentin abgerechnet werden.
Für Berufstätige ist es möglich, Teil 1 und Teil 2 der Heilkräuterausbildung als Bildungsurlaub zusammen zu beantragen, indem der Anspruch aus zwei Jahren (10 Tage) zusammengefasst wird.




Kursort

Hippen- u. Surgenstall, Birkenweg 16 a, 59199 Böne

Birkenweg 16 a
59199 Bönen - Lenningsen


Termine

Datum
23.07.2018
Uhrzeit
09:30 - 16:15 Uhr
Ort
Birkenweg 16 a, Hippen- u. Surgenstall, Birkenweg 16 a, 59199 Bönen-Lenningsen
Datum
24.07.2018
Uhrzeit
09:30 - 16:15 Uhr
Ort
Birkenweg 16 a, Hippen- u. Surgenstall, Birkenweg 16 a, 59199 Bönen-Lenningsen
Datum
25.07.2018
Uhrzeit
09:30 - 16:15 Uhr
Ort
Birkenweg 16 a, Hippen- u. Surgenstall, Birkenweg 16 a, 59199 Bönen-Lenningsen
Datum
26.07.2018
Uhrzeit
09:30 - 16:15 Uhr
Ort
Birkenweg 16 a, Hippen- u. Surgenstall, Birkenweg 16 a, 59199 Bönen-Lenningsen
Datum
27.07.2018
Uhrzeit
09:30 - 14:15 Uhr
Ort
Birkenweg 16 a, Hippen- u. Surgenstall, Birkenweg 16 a, 59199 Bönen-Lenningsen