junge vhs und Junge Kunstschule > Junge Kunstschule > Urban Sketching: Die Kunst des Weglassens Motive in der Stadt erfassen und reduziert zeichnen

Urban Sketching: Die Kunst des Weglassens

Motive in der Stadt erfassen und reduziert zeichnen

Kursnummer 191-2404
Beginn Sa., 06.07.2019, 11:00 Uhr
Kursgebühr 19,00 €
Dauer 1 Termin
Max. Teilnehmer 10
Besondere Hinweise online
Bemerkungen Bitte mitbringen: Zeichenuntensilien/Skizzenbuch oder Tablet mit einer Sketching App, eventuelle Zeichen-Unterlage

"Urban Sketching" bezeichnet eine Praxis des Zeichnens (mit Bleistift, Kugelschreiber, Edding oder Tablet usw.) mit dem zentralen Element des dokumentarischen und einfachen Zeichnens der Umwelt (insbesondere Stadtansichten). Die Zeichnungen entstehen (meist) in Gruppen an öffentlichen Plätzen, zu einer bestimmten Zeit und bilden genau diesen Zeitpunkt ab.
In diesem Workshop begeben wir uns in die Mendener Innenstadt und üben dort den Blick für die Welt zu schärfen, hinzuschauen, zu beobachten und das Gesehene in der Entwicklung einer "eigenen Handschrift" aufs Papier (oder Tablet) zu bringen. Mit individueller Unterstützung erlernen Sie mit wenigen Skizzenstrichen das Wesentliche einer Architektur, einer Figur und/oder einer Situation zu erkennen und zeichnerisch umzusetzen.
Die fertigen Zeichnungen können auf Wunsch in der neuen VHS-Cloud hochgeladen werden, sodass mit der Zeit ein breites Portfolio Mendener Ansichten entsteht.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
06.07.2019
Uhrzeit
11:00 - 14:15 Uhr
Ort
Treffpunkt: Am Brunnen vor dem alten Rathaus