Kultur und Gestalten > Aktuelle Entwicklungen in der Architektur Blickbeziehungen

Aktuelle Entwicklungen in der Architektur

Blickbeziehungen

Kursnummer 182-2103
Beginn Di., 13.11.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Max. Teilnehmer 40
Besondere Hinweise Neu Highlight

Architektur rückt mit Leuchtturmprojekten immer wieder ins öffentliche Blickfeld, doch viel wichtiger ist die Breitenwirkung von Städtebau und Architektur aller Orten, die Entwicklung von gebauten Lebensräumen.
Ein Gebäude steht nie für sich allein, es korrespondiert mit den Häusern der Nachbarschaft, mit öffentlichen Räumen von Straßen und Plätzen oder der Weite der Landschaft. Bisweilen entstehen dabei ganz neue Qualitäten, die einen Ort vervollständigen und bereichern, im Wechselspiel von Altem und Neuem, mit neuen Blickbeziehungen auf Neubau und Umgebung. Das Pendant ist der Ausblick aus einem Gebäude: wie öffnet sich eine Architektur, mit Panoramafenster oder gerahmten Blick, lässt sie Einblicke zu oder verschließt sie sich vor der Umgebung?
Zum Thema sollen unter anderem aktuelle Projekte von Herzog de Meuron, Junya Ishigami, Bernado Bader sowie Christ und Gantenbein vorgestellt werden; die Liste umfasst öffentliche Bauten, Museen und Kirchen.
Der Referent, seit mehr als 30 Jahren engagierter Architekt und Stadtplaner, will von aktuellen Entwicklungen in der Architektur berichten: mit vielen Beispielen aus Deutschland und seinen Nachbarländern und Einblicken in die Architekturszene.
Zur Ortsfindung in das Navigationsgerät bitte Walramstr. 2, 58706 Menden eingeben.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
13.11.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Gymnasium an der Hönne, Walramstr. 2