> KRIMINELLES KOCHEN IN LUXEMBURG auf Spurensuche mit Xavier Kiefer

118-5316 KRIMINELLES KOCHEN IN LUXEMBURG

auf Spurensuche mit Xavier Kiefer

Beginn Fr., 04.05.2018, 18:00 - 21:45 Uhr
Kursgebühr 22,00 € zusätzlich Lebensmittelumlage
Dauer 1 Termin
Max. Teilnehmer 14
Besondere Hinweise Neu
Bemerkungen Bitte mitbringen: Schürze, Trockentücher, Vorratsbehälter und ein Getränk

Tom Hillenbrand lebt in München und hat als Praktikant in Luxemburg gelebt. Diesen Ort hat er für seine Krimis rund um den Koch Xavier Kieffer gewählt, der das genaue Gegenteil eines wortkargen, lebensunlustigen Ermittlers ist. Kieffer hat eine Vorliebe für die luxemburgische Küche und stolpert durch Zufall in seine Fälle hinein.
Im bereits fünften Fall "Gefährliche Empfehlungen" wird Kieffer zusammen mit seiner Freundin Valerie zu einem rauschenden Fest des legendären Gastroführers "Guide Gabin" eingeladen. Während der Feier verschwindet ein sehr wertvolles altes Exemplar des "Guide Bleu" von 1939 und Kieffer erfährt bei seinen Nachforschungen, dass wegen der Sternebibel bereits mehrere Menschen sterben mussten. Auch Kieffer gerät wieder in Gefahr und lässt sich trotzdem beim Kochen und Genießen nicht aus der Ruhe bringen.
Lea Finster zu Tom Hillenbrand kulinarischen Krimis: "Sie lesen sich wie man eine gute Bouneschlupp (Bohnensuppe) isst - am liebsten alles auf einmal!"
Wir begeben uns auf Spurensuche in Luxemburg mit Xavier Kiefer und kochen mit seiner Hilfe, ein typisches luxemburgisches Menü, gerne auch mit vegetarischer Variante!




Kursort

Gymnasium der Stadt Menden / Rodenbergschule, Lehr

Wilhelmstr. 4
58706 Menden


Termine

Datum
04.05.2018
Uhrzeit
18:00 - 21:45 Uhr
Ort
Wilhelmstr. 4, Gymnasium der Stadt Menden / Rodenbergschule, Lehrküche