VHS Spezial > "Aufschieberitis" - Heilung ist möglich!

"Aufschieberitis" - Heilung ist möglich!

Kursnummer 211-1506
Beginn Do., 04.02.2021, 19:00 Uhr
Kursgebühr 14,00 €
Dauer 1 Termin
Max. Teilnehmer 20
Besondere Hinweise Neu

"Aufschieberitis" ist weit verbreitet, dass es dafür sogar einen Fachausdruck gibt, nämlich Prokrastination. Sie befinden sich also in guter Gesellschaft, wenn Sie zum Aufschieben unangenehmer Tätigkeiten neigen.
Vielleicht kennen Sie das auch: anstatt zu lernen putzen Sie lieber Fenster... oder anstatt die Steuererklärung zu machen, müssen Sie dringend im Internet surfen...und das so lange, bis wirklicher Zeitdruck entsteht. Wenn es gut läuft, erledigen Sie die Aufgabe dann in letzter Minute. Wenn es schlecht läuft, verpassen Sie sogar den Termin und die Sache hat sich erledigt, was allerdings unangenehme Folgen haben kann.
NLP bietet eine Reihe nützlicher Strategien, die es Ihnen erleichtern, Aufgaben fristgerecht zu erledigen. Stellen Sie sich z.B. einerseits mit allen Sinnen vor, welche Folgen Sie in Kauf nehmen müssen, wenn Sie die Aufgabe weiter verschieben und stellen Sie sich im Kontrast dazu vor, wie Sie es genießen können, wie genau Sie sich fühlen, wenn Sie die Aufgabe erledigt haben. Was gefällt Ihnen besser? Eine günstige innere zeitliche und räumliche Ordnung kann Ihnen ebenfalls beim Überwinden der Prokrastination weiterhelfen.
Bringen Sie bitte Experimentierfreude und persönliche Themen mit.




Kursort

Haus der VHS, Raum A 02

Untere Promenade 28
58706 Menden



Termine

Datum
Do., 04.02.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Untere Promenade 28, Haus der VHS, Raum A 02