Finanzierung Ihrer Weiterbildung über Bildungsscheck und -prämie

Sparen Sie 50 % Ihrer Weiterbildungskosten bis max. 500 Euro
mit dem Bildungsscheck oder der Bildungsprämie!

Das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund fördern Ihre Weiterbildungsaktivitäten.

Wer wird gefördert?

Einzelpersonen im individuellen Bildungsscheck-Zugang

  • Zielgruppen: Einzelpersonen mit Wohnsitz in NRW, insbesondere Beschäftigte (auch des Öffentlichen Dienstes), Berufsrückkehrer:innen und Selbständige
  • Einkommen: Das zu versteuernde Jahreseinkommen muss immer mindestens 20.000 Euro jedoch maximal 40.000 Euro (bei Alleinstehenden/einzeln Veranlagten) – und mindestens 40.000 Euro jedoch maximal 80.000 Euro (bei gemeinsam Veranlagten) betragen.
  • Der Weiterbildungszuschuss beträgt 50% der Weiterbildungskosten, max. 500 Euro
  • Betriebsgröße: unabhängig von Betriebsgröße
  • Anzahl: Ein Bildungsscheck pro Kalenderjahr
  • Fortbildungen: berufsbezogene Bildungsangebote, auch E-Learning- oder Blended-Learning-Angebote

Beschäftigte im betrieblichen Bildungsscheck-Zugang

  • Zielgruppen: Alle Beschäftigten (KEINE Einkommensgrenze)
  • Betriebsgröße: Max. 249 Beschäftigte
  • Anzahl: Maximal 10 Bildungsschecks pro Kalenderjahr
  • Fortbildungen: berufsbezogene Bildungsangebote, auch E-Learning-Angebote / Blended-Learning-Angebote, Inhouse-Schulungen mit mind. 2 Teilnehmenden

Hier der Flyer zum Bildungsscheck NRW.

 

 

Beschäftigte über die Bildungsprämie

  • Zielgruppen: Berufstätige mit Arbeitsvertrag von mindestens 15 Stunden pro Woche (auch während der Elternzeit oder Pflegezeit nach Pflegegesetz), Pensionäre und Rentner:innen, Selbständige und Existenzgründer:innen sowie Beschäftigte und Selbständige, die aufstockende Leistungen nach SGB II erhalten
  • Einkommen: Zu versteuerndes Jahreseinkommen maximal 20.000 Euro, bei gemeinsam Veranlagten maximal 40.000 Euro
  • Der Weiterbildungszuschuss beträgt 50% der Weiterbildungskosten, max. 500 Euro
  • Anzahl: Ein Gutschein pro Kalenderjahr


Die Beratungsstelle unserer VHS ist unabhängig!
Als zertifizierte Bildungseinrichtung stellen wir für Sie Bildungsschecks oder Bildungsprämien aus. Die Ausstellung ist kostenlos.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren einen Beratungstermin
Volkshochschule Menden- Hemer-Balve, Telefon 02373/ 94713-0

 

BEACHTEN SIE HIERZU: Diese finanzielle Unterstützung erhalten Sie für Seminare aller Seminaranbieter. Die bei uns ausgestellten Dokumente sind für „alle“ berufsbezogenen Bildungsangebote gültig, die im Handwerk, im Finanz- oder Gesundheitswesen, im Bau-, Metallgewerbe oder anderswo angeboten werden. Selbstverständlich können sie auch für berufsbezogene Seminare der VHS verwendet werden.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW und der europäischen Sozialfonds


VHS Menden-Hemer-Balve

Untere Promenade 28 | 58706 Menden
Tel: 02373/94713-0
Fax: 02373/94713-80
E-Mail: info@vhs-mhb.de

Öffnungszeiten

Menden: Mo-Mi: 9-12 Uhr + 14.30-16 Uhr
Do: 9-12 Uhr + 14.30-17.30 Uhr  I  Fr: 9-12 Uhr
Hemer: Mo-Fr 9-12 Uhr
Balve: Mo+Di: 10-12 Uhr  I  Do: 15-17 Uhr