Beratung "Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse"

Sie möchten beraten werden, wie Ihr Abschluss, der im Ausland erworben wurde, in Deutschland anerkannt werden kann?
Sie erhalten bei unserer VHS kostenlos eine entsprechende Beratung und Begleitung des Anerkennungsprozesses.

Grundlegende Fragen werden im Rahmen der "Beratung zur beruflichen Entwicklung" beantwortet (siehe hierzu weitere Informationen unter diesem Link).

Als Fachberatungsstelle unterstützen wir Sie, wenn Sie Ihren Berufsabschluss im Ausland erworben haben, bei der Anerkennung des Abschlusses in Deutschland. Insbesondere bei „reglementierten Berufen“, wie in Gesundheits- und Pflegeberufen ist die Anerkennung Grundlage für eine Erlaubnis, diese Tätigkeit in Deutschland auszuüben. Aber auch in nicht-reglementierten Berufen ist die Anerkennung meist Grundvoraussetzung für eine berufliche Tätigkeit und eine entsprechende Vergütung. Diese Anerkennungsverfahren sind meist kompliziert, langwierig und mitunter auch teurer, als gedacht. Als Fachberatungsstelle unterstützen wir im Anerkennungsverlauf, erläutern die Schritte, nehmen gegebenenfalls selbst Kontakt mit Behörden auf und informieren bezüglich Teilanerkennungen und Anpassungsqualifizierungen. Nicht in der Beratung enthalten sind die Rechtsberatung und die Arbeitsvermittlung. Gegebenenfalls stellen wir hier aber geeignete Kontakte her.

Zu weiteren Informationen und Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an Karin Reinberg, 02373/94713-16 oder Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailk.reinberg@vhs-mhb.de.

Die Beratung wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Nordrhein-Westfalen.
 
Mit finanzieller Unterstützung durch:

               
Downloads

    Flyer Fachberatung Berufliche Anerkennung

Online-Programmheft

Hier können Sie das neue Programmheft online durchblättern

 

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1 23 4
5 6 7 8 9 10 11
1213 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28     

Februar 2018